Jan_9

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

am 25. Mai 2014 haben Sie mich mich zu Ihrem hauptamtlichen Bürgermeister gewählt. Für das eindeutige Wahlergebnis bedanke ich mich sehr herzlich.

Ich übernehme dieses Amt aus einem einzigen Grund: Gemeinsam mit Ihnen will ich Meinerzhagen und Valbert weiter auf einen guten Weg in die Zukunft bringen und mich dafür einsetzen, dass jede Bürgerin und jeder Bürger gerne hier wohnt. Ich möchte, dass wir unsere guten Lebensbedingungen erhalten und weiter ausbauen, dass wir unsere Stadt in einer wichtigen Zeit positiv begleiten, indem wir sie für die langfristigen Anforderungen fit machen und das Bestehende dort bewahren, wo es uns gut tut.

Unsere schöne Stadt ist meine Heimat. Seit meinen Kindheitstagen lebe ich hier und bin nach dem Jurastudium nach Meinerzhagen zurückgekehrt. Inzwischen haben meine Frau und ich hier unser Zuhause aufgebaut und wohnen mit unseren drei Töchtern im Ort. Wenn ich mich umschaue und mich mit den Menschen austausche, erlebe ich vor allem eines: Ihnen liegt Meinerzhagen und Valbert ebenso am Herzen wie mir. Sie leben gerne hier, sie fühlen sich hier wohl und sie tragen täglich dazu bei, dass unsere Lebensqualität weiter wächst. Gleichzeitig sehen wir alle auch Dinge, die nicht rund laufen und die es anzupacken gilt – sei es in sozialen, wirtschaftlichen oder infrastrukturellen Bereichen.

Die vorgenannten Themen werde ich im Sinne unserer Stadt voranzutreiben. Für mich zählen dabei allein die Inhalte: Wir alle haben gute Ideen und können Impulse geben, die unsere Stadt weiter nach vorne bringen und zukunftssicher machen. Diese Ideen möchte ich gemeinsam mit Ihnen umsetzen. Denn letztlich verfolgen wir alle gleichermaßen das Ziel, Meinerzhagen und Valbert mit Blick auf die kommenden Jahre weiterzuentwickeln und gute Zukunftsaussichten nicht nur für uns, sondern auch für unsere Kinder zu schaffen.

Vor diesem Hintergrund liegen die Schwerpunkte für meine künftige Arbeit auf drei wesentlichen Themengebieten: Familie, Wirtschafts- und Strukturförderung, Sicherheit für alle. In diesen Bereichen will ich mich besonders dafür einsetzen, die Möglichkeiten aller Bürgerinnen und Bürger in dieser Stadt zu fördern.

Lassen Sie uns also die Sache in den Vordergrund stellen.

 Ihr

Jan Nesselrath